Gesäßschmerz

Viele überlastungsbedingte Laufverletzungen lassen sich bereits heraushören und so fast sicher identifizieren. Das reicht bei Schmerzen im Gesäß- und hinteren Oberschenkelbereich nicht aus. Hier benötigen Sie eine gezielte körperliche Untersuchung, dazu ergänzend Röntgenbilder, Szintigraphie oder Kernspin). Eine eindeutige Diagnose wird trotz allem daher erschwert, da gleichzeitig zwei oder mehrere Ursachen gleichzeitig vorliegen können !

Hier sind mögliche Ursachen für Gesäß/Oberschenkelbeschwerden

Funktionsstörung des Iliosakralgelenkes (ISG-Blockierung)

kombiniert mit Piriformis-Syndrom, Hamstring-Syndrom, Begleiterscheinung eines Bandscheibenvorfalls

Piriformis-Syndrom

Häufig zusammen mit Blockierung des Iliosakralgelenkes

Glutaeus-medius-Syndrom (»runners hip«)

Hamstring-Syndrom

Schleimbeutelentzündung im Bereich des Sitzbeines

Chronisches Kompartment-Syndrom der hinteren Oberschenkelmuskulatur

Bandscheibenvorfall mit Reizung der Nervenwurzel S1

Stressfraktur des Kreuzbeines